Ein zweites Zuhause auf der Insel Föhr

Winter auf Föhr - Urlaub mit Hund

Annika ist ein Inselkind. Seit sie weggezogen ist, versucht sie, so oft wie es ihre Zeit zulässt, nach Föhr zu reisen, um mit Mann und Hund Freunde, Familie und Natur zu besuchen. Sie hat uns diesen kleinen Text geschrieben, den wir gern mit Ihnen teilen möchten.

Seit dem ich 2013 weggezogen bin von der Insel, wollte ich gern meine Freunde so oft wie es geht besuchen. Ein zweites Zuhause zu finden mit Partner und Hund war nicht so einfach.

Regelmäßig kommen wir nun in den kühlen Monaten auf die Insel und beziehen das Südstrandnest!

Die Bushaltestelle ist vor der Tür und zur Promenade ist es ein schöner Spaziergang - am Strand oder an der Straße entlang.

Auch die "Hunde-Wiese" befindet sich unmittelbar hinter dem Haus, wo die Vierpfoten-Freunde sich austoben dürfen.

Wichtig sind auch morgens frische Brötchen :-) Keine 10 min ist der nächste Bäcker mit leckeren Brötchen und Gebäck. Wir sind so zufrieden im Südstrandnest, dass wir auch dieses Jahr schon gebucht haben. :-)

Zum Ende des Jahres freuen wir uns schon auf den ersten Urlaub, diesmal als kleine Familie mit Baby :-)
Liebe Grüße
Annika

tl_files/galleria/Artikelbilder/suedstrandnest-urlaub-mit-hund-foehr.jpg

Zurück