Föhr im Frühjahr 2016

Valentinstag und Biike-Brenne im Februar

Der 21. Februar gehört auf Föhr zu den Ereignissen des Jahres. Denn an diesem Tage wird das Biike-Brennen kleine und große Feuer auf der Insel erleuchten lassen. Schon Wochen zuvor tragen die Dörfer Holz zusammen, um zum Termin mit einem möglichst großen und schönen Feuer aufwarten zu können. Ein regelrechter Wettkampf um das schönste Lichtermeer entbrennt zu dieser Zeit. Föhrer Besucher profitieren davon, wenn sie am 21. Februar live und in Farbe die vielen knisternden und prasselnden Feuer rund um die Insel bewundern können. Mit dem Biike-Brennen wird der Winter verjagt und der Frühling herbeigerufen. Um die Feuer herum wird das Ritual mit Tanz und Gesang begleitet.

Ein Tipp für Verliebte: Biike-Brennen ist genau eine Woche vor dem Valentinstag. Beginnen Sie Ihren romantischen Winterurlaub zum Tag der Liebe und lassen Sie ihn mit dem Biike-Brennen enden. In diesem Jahr fallen beide Tage auf einen Sonntag.

Föhrer Marathon und Ostern im März

Wenn sich im März die ersten Frühblüher aus dem Boden herauswinden, ist Föhr bereits sehr sportlich eingestellt. Der Marathonlauf steht fest auf dem Plan der Inselbewohner. Am 20. März 2016 wird das Ereignis zum fünften Mal stattfinden. Rund um die Insel in verschiedenen Strecken wird gelaufen. Ob in der Marathon-Staffel, beim Marathon oder Halbmarathon entscheiden die Teilnehmer. Für kleine Läufer gibt außerdem den Kinderlauf. Eine besondere Strecke stellt der Langschläfer-Halbmarathon dar. Diese wurde im letzten Jahr eingeführt, um den Halbmarathonläufern auch den zweiten Teil der Marathon-Strecke zu ermöglichen. Während der reguläre Halbmarathon im Osten der Insel stattfindet, beginnt und endet der Langschläfer-Halbmarathon auf der linken Seite der Marathonstrecke. Zudem beginnt er später als die regulären Marathons, sodass Teilnehmer von außerhalb, wie zum Beispiel Bewohner der Nachbarinseln, noch rechtzeitig dazustoßen können. Für den besonderen Lauf gibt es eine eigene Wertung.

Alle Strecken sowie die Anmeldungen für die Teilnahme finden Sie auf der Seite zum Föhrer Marathon.

Teilnehmer des Föhrer Marathons

Ausgerichtet wird der Marathon vom Föhr Marathon e.V., der sich seit 2015 für Veranstaltung und Organisation verantwortlich zeichnet. Zuvor war es der Wyker Turnerbund e.V., der sich um den Marathon kümmerte.

Die Startgebühren betragen:

  • Marathon: 27,00 €*
  • Halbmarathon, Langschläfer-HM: 20,00 €
  • Marathon-Staffel: 38,00 €
  • Nachmeldung: zusätzlich 5,00 €

Haben Sie Interesse daran, an einem der Läufe teilzunehmen, können Sie sich bis zum 6. März anmelden. Auch noch bei der Starternummerübergabe (19. März und 20. März) ist das Anmelden bzw. das Nachmelden gegen Aufpreis möglich. Voraussetzung dabei ist, dass das Teilnehmerkontingent noch nicht überschritten wurde. Insgesamt dürfen 350 Personen an den Läufen teilnehmen.

An den Verpflegungspunkten werden die Teilnehmer mit Wasser und Tee (bis 15-km-Lauf) und Obst (bis 30-km-Lauf) sowie Cola (ab 30-km-Lauf) versorgt. Außerdem warten die Schaulustigen auf das Eintrudeln der Läufer. An diesem Tag ist daher um die Strecke, vom Osten bis zur Mitte der Insel, eine wahre Feierstimmung angesagt.

Achtung: Für Teilnehmer des Marathon 2016 können wir auf Anfrage geeignete Unterkünfte zu attraktiven Konditionen zur Verfügung stellen. Bitte setzen Sie sich dafür mit uns in Verbindung

Ostern auf der Insel

Im gleichen Monat ist auch auf Föhr alles mit Ostereiern und Hasen geschmückt, denn Ostern steht vor der Tür. Vom 25. März bis zum 28. März dauert das Osterfest in diesem Jahr an, und schon wieder brennen die Feuer. Am Wyker Südstrand am 26. März das Osterfeuer lodern. Um das Feuer herum wird es Livemusik und Party geben. Am Ostersonntag sind die Kinder an der Reihe. Am Strand bei Schapers können Ostereier gesucht und gefunden werden.

Zurück