Nebensaison Föhr 2016: Entspannung und Wellness pur

Nebensaison auf Föhr: ab September kehrt "Ruhe" ein

Während der Hauptsaison, also im Juli und August, tummeln sich zahlreiche Touristen auf der Insel. Vor allem Familien mit Kindern kommen aufgrund der Sommerferien in Scharen auf die Insel, um Zeit am Strand, bei ausgedehnten Fahrradtouren und Spaziergängen zu verbringen. Spätestens dann, wenn die Schule wieder losgeht, sind die Famiienurlauber aber erst einmal wieder verschwunden 

Fahrradtour im Herbst auf Föhr

Der September auf Föhr zeichnet sich noch durch überdurchschnittlich hohe Temperaturen in der Luft und im Wasser aus, auch wenn die Sonnenstunden bereits wieder abnehmen. Der Golfstrom sorgt dafür, dass wir uns auf der Insel dieses angenehmen Klimas erfreuen können. Für Gäste bedeutet dies, dass neben dem Baden an besonders schönen Tagen der Aufenthalt im Freien besonders angenehm ist. Ausgedehnte Radtouren  sind zum Beispiel eine beliebte Methode, um Föhr kennenzulernen. Zwar pustet der Wind mitunter etwas stärker, als es die Gäste vom Festland gewohnt sind - dafür sind Steigungen bei uns eher spärlich gesäht. Aber auch lange Spaziergänge bei gesunder Seeluft sind auf Föhr natürlich möglich. Der Strand der Insel ist insgesamt 15 Kilometer lang, so dass Sie als Gast nicht fürchten müssen, schnell den Sand unter den Füßen zu verlieren.So genanntes Klima Walking, bei dem Sie, je nach Geschmack mit oder ohne Walkingstöcke Ihren Kreislauf stärken und gleichzeitig die Gelenke schonen können, funktioniert auf Föhr prächtig.  Ebenso beliebt sind geführte Wanderungen durch das Watt. 

Wellness-Programm auf höchstem Niveau

Abgesehen vom Klima Walking eröffnen sich den Wellness-Fanatikern beziehungsweise den Gästen, die sich einfach mal ein bisschen verwöhnen lassen möchten, eine Fülle an Möglichkeiten. Besonders exklusiv ist die Thalasso-Schlicktherapie,die nur an Orten durchgeführt werden darf, die sich durch das Vorhandensein von besonders hochwertigem Badeschlamm auszeichnen. Der Nordseeschlick gehört dazu. Hinzu kommt, dass nur Einrichtungen, die sich nicht weiter als 300 Meter vom Meer entfernt befinden, eine solche Kur anbieten dürfen. Eine solche Einrichtung ist zum Beispiel das Aquaföhr.

Das Aquaföhr bietet Urlaubern aber noch viel mehr als "nur" Thalasso-Körperpackungen und Meerwasserbäder. Vielmehr laden hier das Wellenbad, Dampf- und Eldesteinsauna, verschiedenste Massagen von (Aryuveda bis hin zu tibetischen Massagen), Krankengymnastik, Atemtherapie und weitere Angebote zum Gesundwerden ein. Das Aquaföhr ist eine inicht nur eine ideale Anlaufstelle für Wellness-Fans, sondern auch für eine offene Badekur

Sauna auf Föhr genießen

Ab November: besonders günstige Preise für unsere Fewos

Wer Lust auf Föhr'sche Wellness, Natur und Erholung bekommen hat, im September jedoch noch ausgelastet ist oder aber gern das Portemonnaie schonen möchte, dem können wir ab November mit unseren Ferienwohnungen preislich sehr entgegenkommen. Nutzen Sie die Herbstwochen, um sich von den steifen Brisen auf unserer Insel den Dunst der Großstadt aus dem Kopf pusten zu lassen, entspannen sie bei friesischem Tee mit einem Schuss Rum und einem guten Buch und genießen Sie die eine oder andere Spezialität in einem der exquisten Restaurants auf Föhr. Sie werden erleben, dass das Angebot dort weit über Fisch und Meeresfrüchte hinausgeht.

FöhrSie: Unser Lieblingsappartement in Wyk mit Meerblick. Für 1-2 Personen, 10 Übernachtungen zum Preis von 8.

Paula: Maritime Erdgeschosswohnung in Strandnähe (Wyk), 1-3 Personen, 10 Übernachtungen zum Preis von 8. 

Hus Sünnschien: Ganz in der Nähe der Wrixumer Marsch gelegene Obergeschosswohnung, 1-3 Personen, 17 Übernachtungen zum Preis von 21. 

Föhr Freunde: Gelegen im westlichen Teil der Insel, Sandtrand mit Blick auf Sylt in unmittelbarer Nähe, ideal für Kurgäste (REHA-Klinik in Utersum); 1 - 2Personen, 21 Übernachtungen zum Preis von 17. 

Für Fragen und weitere Angebote nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. 

Zurück